Interview mit Mirco Thielen, ein Physiotherapeut in Ausbildung zum Myoreflextherapeut

Interview mit Mirko Thielen, ein Physiotherapeut in Ausbildung zum Myoreflextherapeut – Folge #035

Sport

Myoreflextherapie Ausbildung

Welche Ausbildungen machst Du bis zum Myoreflex- oder Myohydrotherapeuten?

Eine gute Ausbildung hin zur Myoreflextherapie und Myohydrotherapie ist mir wichtig, sagt Mirko Thielen (Physiotherapeut) in Haslach i.K. Ich möchte Myoreflextherapeut werden und in Zukunft in einer Myoreflex-Praxis arbeiten.

Physiotherapeut Mirco, Myoreflextherapie Ausbildung zum Myoreflextherapeut, Bauch- + Rückentraining und Schmerz

Mirco Thielen hospitiert während seiner Ausbildung vom Physiotherapeuten zum Myoreflextherapeuten in der Praxis für Myo-Therapien in Haslach. “Manche Erkenntnisse sind neu und zwangen mich zum Umdenken, wenn es um das Thema Rückenschmerzen geht.”

  • Bis dahin bin ich als Physiotherapeut tätig

A) Was ist anders zwischen Physiotherapie und Myoreflextherapie?

  1. Es geht in der Physiotherapie mehr ums Stärken der Muskeln und ums Stabilisieren der Gelenke
  2. Es geht in der Myoreflextherapie mehr ums Lösen der Spannung der Muskeln und die Geschichten, was zu dieser Spannung führt.

B) Was ist in der Myoreflex- und Myohydrotherapie gemeinsam mit der Physiotherapie?

  • Myoreflex- und Myohydrotherapie und Physiotherapie brauchen eine Ausbildung und viel Übung und Erfahrung
  • Myoreflex- und Myohydrotherapie und Physiotherapie behandeln an den Muskeln der Menschen
  • Myoreflextherapeuten / Myohydrotherapeuten und Physiotherapeutinnen sprechen mit den Menschen

C) Was macht Dir besonders viel Spaß in der Ausbildung zum Myoreflextherapeuten?

In der Ausbildung zum Myoreflextherapeuten finde ich super, dass wir viel Praxisanteile haben. Das tut immer sehr gut, wenn man selbst behandelt wird und die Muskel-Spannung in mir loslässt.

D) Was hat sich bei Dir verändert, wenn Du Patientinnen und Patienten Übungen zeigst?

Wenn wir unsere Kunden in einer Einzelbehandlung haben, können wir ganz genau kontrollieren, wie sie die Übungen mit Ihren Muskeln durchführen.

  • Wie genau soll das Schulterblatt wohin bewegt werden?
  • Wie genau muss ich meine Gelenke halten?
  • Wie lange genau soll ich in dieser Haltung bleiben
  • Etc. ……..

Heute ist es mir lieber, dass die Patientinnen und Patienten eine Übung machen. Wenn es zu kompliziert und nicht genau kontrollierbar ist, ist es mir lieber, sie machen überhaupt eine Übung. Lange wurde gesagt:“ Man kann ja auch viel falsch machen“. Daran merkt man die Angst, etwas falsch zu machen und dass danach alles noch schlimmer wird.

Mit den KiD Kraft in Dehnung Übungen als DehnKraft haben wir für die Menschen eine Möglichkeit gefunden, einfache Übungen schnell für zwischendurch, im Beruf oder Sport durchzuführen. Da es zwischendurch geht, kannst du altbekannte Dehnübungen mit Kraft kombinieren. Ihr müsst nicht 1000 neue Übungen lernen. Sondern nur altbekannte Dehnübungen mit Kraft kombinieren.

E) Was machst Du heute persönlich anders beim Sport als Physiotherapeut?

Heute ist es mir beim Sport wichtig, meine Muskeln auch auf Länge und Kraft = geschmeidig zu trainieren. So habe ich mehr Leistung langfristig zur Verfügung. Die Muskeln klemmen die Blutgefäße und Nerven nicht so schnell ab. Früher waren mir dicke und optisch gutaussehende Muskeln wichtig,auch wenn ich dadurch Schmerzen hatte. Heute werden die Muskeln eher geschmeidiger und dünner, aber mit einer anderen Leistung!

F) Was ist Dein Plan nach Deinem Physiotherapeuten und als Myoreflextherapeut?

Wenn ich meine Ausbildung in der Myoreflextherapie abgeschlossen habe, werde ich mich Richtung Bonn orientieren. Dort soll eine Praxis für Myo-Therapie aufgebaut werden. Das wird aber in einer späteren Episode genauer beleuchtet.

Menü