DehnKraft2go® im Sport

Kraft in Dehnung oder KiD nach Dr. Mosetter als konsequent DehnKraft2go® Training im Sport. In vielen Workshops mit unterschiedlichen Vereinen haben sich die Kraft in Dehnung Übungen /KiD als DehnKraft2go® bewährt. Sie sind einfach, schnell, logisch und äußerst effektiv.

Das Aufwärmen der Muskeln vor dem sportartspezifischen Training kostete uns vor 20 bis 30 Jahren viel Zeit und Kraft. So waren wir als Sportler oft schon ausgepowert, bevor es eigentlich richtig los ging, auch vor den Wettkämpfen. Es ist hilfreich, wenn wir die Aufwärmphase verkürzen können.

Diese Übungen auf Kraft und Dehnung gleichzeitig wird auch nach einer Metastudie zum Thema Dehnen im Kampfsport (Februar 2014) von Dr. Gärtner als effektiv beschrieben. Vielleicht schaffen wir so, die 2 Einheiten, Kräftigen und Dehnen der Muskeln, in Zukunft effektiver und gesünder zu gestalten. Aus meiner Sicht, vor allem auf die Zeit nach dem Sport, wenn Ihr gesund etwas anders machen möchtet.

KiD Kraft in Dehnung Übungen als DehnKraft2go® für den Sport

Als Sportler haben wir verschiedene Parameter zur Leistungssteigerung zur Verfügung.

  1. Kraft, die der Muskel entwickeln kann
  2. Dehnung / Flexibilität der Muskulatur für die Bewegungsamplitude
  3. Ausdauer des Körpers (Herz – Kreislauf)
  4. Stabilität der Gelenke
  5. Taktik für Mannschaftssport
  6. sportartspezifisches Training

KiD Kraft in Dehnung als DehnKraft2go® Video im Klettersport

In diesem Video für Sportler zeigen wir, wie die KiD Übungen Kraft in Dehnung als DehnKraft2go® vorm Klettern bzw. Bouldern durchgeführt werden können.

Einfach, schnell, logisch und effektiv.

Die Muskelketten (so geht’s schneller) werden aufgedehnt und durch das gleichzeitige Drücken mit Kraft besser durchblutet. Dadurch werden die Muskeln warm, was man bei der DehnKraft2go® Übung spüren kann. Die traditionellen Trainingsformen würden hier Energiefluss durch Öffnen der Meridiane sagen.

KiD Kraft in Dehnung als DehnKraft2go® Video beim Joggen

In diesem Video zeige ich Euch, was Ihr beim Laufen / Joggen zwischendurch für Ausgleichsübungen gegen Knie- oder Rückenschmerzen machen könnt. Aber auch zur Steigerung der Leistung und langfristiger Gesundheit.

Verschleißerscheinungen gibt es auch (oder gerade) bei Sportlern. Heute gelten diese noch als normale Alterserscheinung oder Abnutzung bei Sportlern. Diesen kann mit den Dehn-Kraft Übungen funktionell entgegengesteuert werden. Ich spreche auch im Sport lieber von degenerativen Arthrosen der Gelenke (Hüfte, Schulter, Knie, Wirbelsäule, Finger, Zehen, Kiefergelenk), als von Verschleiß der Gelenke. Denn dies beinhaltet auch die Möglichkeit einer Regeneration von Gelenken.

Die Kraft in Dehnung als DehnKraft2go® – Übungen sind eine Weiterführung früherer Trainingskonzepte. In Ausbildungen, in denen wir entweder Krafttraining oder Dehnübungen angeleitet und mit Patientinnen / Patienten trainiert haben, ging es immer um Stärken der zu schwachen Rücken- oder Bauchmuskeln oder es wurden Dehnübungen für die Muskeln, wie z.B. im Yoga, durchgeführt. Vor dem Sport oder nach dem Sport.

Die Kraft in Dehnung als DehnKraft2go® Übungen vereinen auf geniale Weise beide Arten unsere Muskeln zu belasten und zu trainieren. Schnell, einfach, logisch und effektiv. Auch bei diesen DehnKraft2go® Übungen gilt: immer dem eigenen Trainingszustand angepasst die Übungen aussuchen und durchführen. Regelmäßiges Üben der Kraft in Dehnung als DehnKraft2go® Übungen beim Joggen führt langfristig zu lockeren und geschmeidigen Muskeln, die in Ruhe nicht so angespannt sind, wie im Training nach vielen anderen Krafttrainingkonzepten.

Viel Spaß und Erfolg beim Laufen!

KiD Kraft in Dehnung als DehnKraft2go® Video beim Skifahren

Auf der Skipiste haben wir sehr viele einseitige Bewegungsabläufe und Beugestellungen in den Gelenken. Im Skischuh wird das Hüft- und Kniegelenk etwas gebeugt, beim Schlepplift die Hand am Bügel sowie die meisten anderen Gelenke bis zum Hals. Im Sessellift mit Ski an den Beinen, sind ebenfalls fast alle Gelenke in Beugestellung. Also sehr viel Einseitigkeiten in diesem so schönen Sport.

Bei diesen DehnKraft-Übungen von Markus Rachl oder KiD Kraft in Dehnung Übungen sehen Sie, wie Sie diesen Einseitigkeiten beim Skifahren nebenbei gegensteuern und ausgleichen können. So können Sie ein Gleichgewicht herstellen und die Verletzungsanfälligkeit beim Skifahren und Stürzen  senken.

Wir nehmen die KiD Übungen nach Dr. med. Kurt Mosetter für die Dehnung der Muskulatur als Vorbild. Daraus wird ein konsequentes Krafttraining in den gedehnten Muskelketten aus der Biomechanik oder den Meridianen aus der TCM, auch beim Skifahren.

Bei vielen Krankheitsbildern von Sportlern hat sich das Kraft in Dehnung KiD Training als DehnKraft schon bewährt: Skifahrer mit Rückenschmerz, Bandscheibenvorfall, Spinalkanalstenose, Kopfschmerz und Migräne,Kiefergelenkknacken und Kieferschmerzen oder Schwindel und Tinnitus, Schulter Schmerzen, Arthrose, Tennisarm sowie Golfarm, das Carpaltunnel-Syndrom, …..Skoliose, funktionelle Beschwerden, bei denen keine Ursache gefunden wird mit Röntgen oder MRT. Oder einfach nur, wenn sie eine Stärkung der Rückenmuskeln und Bauchmuskeln fürs Skifahren haben möchten. Bei allen diesen Problemen passen sie die Intensität der Übungen unbedingt Ihrer Belastbarkeit und Ihrem Trainingszustand auf der Skipiste an.

Besprechen Sie Ihr Trainingsniveau für die DehnKraft Übungen beim Skifahren mit Ihrem Myoreflextherapeuten, Osteopathen, Physiotherapeuten oder Arzt. Viel Spaß und Erfolg beim Umsetzten der Dehnkraft nach Markus Rachl oder KiD Kraft in Dehnung Übungen.

Menü