Akupressur und Akupunkt Massage in Köln und Haslach i.K.

Bei Rückenschmerz, Migräne, Kopfschmerz, Bandscheibenvorfall, Ischias, Trigeminus Neuralgie, Tennisarm, Golf Arm, Schwindel, Kiefer knacken, Tinnitus uvm.

In unseren Praxen für Myo-Therapien setzten wir an Behandlungspunkten gerne Akupressur ein. Es ist eine Möglichkeit, die Behandlungspunkte zu reizen. Auch mit Akupunkturnadeln haben wir an den Behandlungspunkten gute Erfolgsaussichten. Da es in unseren Praxen darum geht, die Muskelspannung zu senken, können wir auch Akupressur oder Akupunktur einsetzten.

Ihrem Gehirn ist es egal, wie der Reiz an Punkten gesetzt wird. Ob wir darauf drücken (Akupressur) oder reinstechen (Akupunktur), in Ihrem Gehirn kommt erst mal nur Strom über die Nervenimpulse an. Diese Impulse werden dann zu einer Sinneswahrnehmung verschaltet. Ob wir im Westen Druckpunkt oder Trigger dazu sagen ist genauso egal, als ob die traditionelle Medizin Akupunkturpunkt z.B. GB34, Ma11, sagt.

Vergleichen könne wir das mit dem Bedienen von Klaviertasten. Ob wir mit unseren Fingern darauf spielen oder mit einer Schere oder einem Stock, ist der Taste egal. Das Klavier produziert seinen Ton unabhängig von dem Mittel, das wir einsetzten.

Wie Menschen das dann nenne, was sie beobachten, hat schon zu vielen Streitereien zwischen medizinischen Fachleuten geführt. Aus meiner Sicht ist das unnötig und oft für den Schmerzpatienten nicht zielführen.

Akupressur – Geschichte

Akupressur und seine Geschichte beginnen schon sehr früh. Somit kann die Akupressur auf tausende Jahre Erfahrung zurückgreifen. Akupressur entstand ca. 3000 Jahre vor unserer Zeitrechnung innerhalb der TCM. Verschiedene Kaiser und auch weise Männer waren die ersten, die sich mit den Kräften und Rhythmen der Erde und des Kosmos beschäftigten. Die Prinzipien wurden auf den Menschen übertragen und es entwickelte sich eine Heilkunde.

So entdeckten die Chinesen, dass auf bestimmte Hautbereiche ausgeübter Druck zu Schmerzlinderung bei Schmerzen führen konnte und auch die Organe beeinflusst wurden. Fingerdruck auf spezielle Punkte (Akupressur) ist die ursprüngliche Methode, später wurden Steinnadeln und Bambussplitter (siehe Akupunktur) benutzt.

Akupressur – Dickdarm 4, Druckpunkt an der Hand

Akupressur im Westen

Akupressur im Westen kann man mit den verschiedensten Verfahren vergleichen, die auf Punkte am Menschen drücken. Rettungsschwimmer z.B. befreien sich unter Wasser aus Würgegriffen, indem sie Akupressur-Punkte oder auch Nervendruck-Punkte genannt, am Handgelenk und Unterarm drücken.

Kampfsportler attackieren Akupressur-Punkte oder auch Nervendruck-Punkte, um Gegner kampfunfähig zu machen.

Ärzte, Heilpraktiker, Hebammen, Orthopäden, Physiotherapeuten usw. benutzen Akupressur-Punkte oder auch Nervendruck-Punkte, um Menschen zu heilen. Unter dem Muskel – Punkt befindet sich anatomisch oft kein Nerv, sodass  es sich nicht um Nervenschmerzen handelt wie bei Trigeminusneuralgie, Ischias, Karpaltunnel-Syndrom, Bandscheiben Vorfall etc.

Akupressur – wie funktioniert diese?

Akkupressur-Punkte oder auch Nervendruck-Punkte sind schmerzhafte Punkte im Gewebe. Eine meiner erstaunlichsten Erkenntnisse als Kampfsportler (Jiu-Jitsu und Ju-Jutsu) und wissenschaftlich ausgebildeter Physiotherapeut und Heilpraktiker nach Dr. Mosetter und Dr. Dr. del Monte, war: Die Punkte sind immer die Gleichen. Zum einen werden die Nervendruck- oder Atemi-Punkte (Kampfsport) schnell attackiert und direkt wieder losgelassen, um den Impuls auf den Gegner zu übertragen. So kann man eine Lähmung oder sogar einen Kollaps erzielen.

Ein anderes Mal werden die

  1. Akupressurpunkt
  2. Triggerpunkt
  3. Myoreflex
  4. Myohydro
  5. Faszien
  6. nach Packi
  7. Myogelose
  1. Tenderpoint
  2. Maximal-Punkt
  3. Marma-Punkt
  4. Shiatsu-Punkt
  5. Skippen
  6. …….

genannten Behandlungs-Punkte sanft bis stark gereizt. Die entsprechende Stelle reagiert mit einer Lösung der zu hohen Spannung im Muskel-Faszien Gewebe bzw. der Energieblockade.

Die Punkte werden den Patientinnen und Patienten schmerzhaft bewusst, da die Spannung im Muskel-Faszien Gewebe soweit ansteigt, bis die Reizschwelle im Gehirn, im Thalamus überschritten wird. Deshalb wird uns der Akupressur-Punkt oder Nervendruck-Punkt schmerzhaft bewusst. Wenn man lange genug auf dem Akupressur-Punkt oder Nervendruck-Punkt bleibt, löst unser Gehirn die Spannung im Muskel und der Faszie an dieser Stelle oder die Energieblockade (TCM), manchmal auch schon in der Muskel-Faszien-Kette oder der Meridian-Bahn (TCM).

Weitere Infos auf der Website Akupressur Verband Schweiz

Akupressur bei Rückenschmerzen in der Lendenwirbelsäule LWS bzw. Hexenschuss

Akupressur bei Rückenschmerzen in der Lendenwirbelsäule LWS oder bei Hexenschuss / Ischias, Kopfschmerz, Migräne etc. wird klassisch an der Stelle durchgeführt, an der sich die Schmerzen im Rücken zeigen.

Die Hirnforschung kann heute vieles erklären, was wir vor ein paar Jahren noch nicht wussten. Wir gehen deshalb heute in unseren Praxen in Köln und Haslach i.K. bei Rückenschmerzen anders vor. Wir fangen mit der Kiefer- und Kaumuskulatur an.

Der Kiefer reagiert schneller auf Stress als unser Bewusstsein (vorbewusst) mit Knirschen oder Pressen. Der Kaumuskel m. masseter spannt sich sofort an. Dann reagiert der ganze Körper bei Stress mit einer Kampf- oder Fluchtspannung in Beugung der Gelenke. Dabei spannt sich auch der tiefe Bauchmuskel, der Hüftbeuger (musculus iliopsoas) an, der von vorne nach hinten in den unteren Rücken zieht.

Dieser tiefe Bauchmuskel ist oft mit der Kiefer- und Kaumuskulatur der Hauptverursacher für Rückenschmerzen in der Lendenwirbelsäule verantwortlich. Unsere Strategie bei Rückenschmerzen in der Lendenwirbelsäue LWS ist deshalb Akupressur an der Kiefer- und Kaumuskulatur, um das Kiefergelenk und dem Hüftbeuger, sowie der Bauchmuskeln vorne.

So können viele Patienten schon nach der ersten Behandlung wieder besser aufrechter stehen. Vielen Menschen, die ich behandelt habe, haben alle möglichen Behandlungen am Rücken keine Besserung gebracht. Röntgen- oder Kernspinnbilder (MRT) zeigen nach Berichten in den meisten Fällen (ca. 80%) keinen Befund, der den Beschwerden der Menschen am Rücken entspricht. Deshalb werden heute viele Patientinnen und Patienten, Orthopäden und Chirurgen zurückhaltender mit Operationen am Rücken.

Akupressur bei Rückenschmerzen

Akupressur - Schnellhilfe Rückenschmerzen in der Lendenwirbelsäule LWS

Rückenschmerzen in der Lendenwirbelsäule: Akupressur – Schnellhilfe können Sie vorne am Knochen am unteren Ende Ihres Bauches (Schambein) bekommen. Steigern Sie langsam, mit den flachen Händen auf dem Bauch, den Druck gegen den Schambeinknochen. Es wird irgendwann schmerzhaft. Dann haben Sie den richtigen bzw. die richtigen Akupressur- oder Nervendruck- Punkte gefunden.

Bleiben Sie nun so lange mit nicht zu festem Druck auf dem Punkt, bis der Schmerz nachlässt und verschwindet. Den Schmerz am Bauch spüren Sie im Alltag nicht, da Ihr Gehirn diesen Bauchmuskel nicht kennt. Es kennt nur Bewegungen, keine Muskeln! Deshalb stehen Sie bei Rückenschmerzen in der Lendenwirbelsäule nach vorne gebückt und die Bewegung nach hinten tut weh.

Was auch gut und schnell helfen kann ist Wärme auf den Bauchmuskel zu packen. Entweder mit einer Wärmflasche oder mit gekochten Kartoffeln. Diese packen Sie in ein Handtuch und testen vor dem Auflegen auf den Bauchmuskel, ob sie nicht zu heiß sind, damit sie sich nicht verbrennen!

Wenn Ihre Rückenschmerzen nicht besser werden, ersetzen diese Schnellhilfetipps nicht den Gang zu dem Arzt, Orthopäden oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.

Akupressur - Rückenschmerzen an der Halswirbelsäule (HWS)

Akupressur bei Rückenschmerzen in der Halswirbelsäule HWS, bei Kopfschmerz oder Migräne etc. wird klassisch an der Stelle durchgeführt, an der sich die Schmerzen am Hals zeigen.

Entstehung der Nackenschmerzen: Wenn Sie sich vorne am T-Shirt nach unten ziehen, spüren Sie wie dieser Zug sich auf Dauer am Hals auswirkt und auf Dauer z.B. zu Bandscheibenvorfall in der Halswirbelsäule, Migräne, Kopfschmerzen o.ä. führen kann. Da die verkürzten Muskeln (Atem – Hilfsmuskeln) ständig die Gelenke der Halswirbelsäule unter Druck setzten, entstehen dort über Jahre Probleme, z.B. Spinale Enge, Arthrose der Wirbelgelenke, Migräne, Kopfschmerz, Schwindel (über Druck auf und verminderte Durchblutung der Hirnnerven).

Da die Nerven aus dem Hals in den Arm (plexus brachialis) unter Druck geraten, können Kribbeln in den Fingern, taube Finger wie beim Karpaltunnel entstehen.

Akupressur Schnellhilfe Rückenschmerzen an der Halswirbelsäule HWS

Akupressur Schnellhilfe bei Rückenschmerzen an der Halswirbelsäule (HWS) kann vorne am Brustkorb stattfinden. Drücken Sie sich leicht am Brustbein entlang auf schmerzhafte Trigger- oder Muskelansätze. So wie es auch Physiotherapeuten und Heilpraktiker in Köln tun. Sie können etwas aus der Mitte zur Seite Druckpunkte suchen. Wenn Sie 2 Fingerbreit von der Mitte nach rechts oder links tasten, haben Sie den Ansatz des großen Brustmuskels oder in der TCM den Nierenmeridian unter den Fingern.

Ebenso lohnt es sich links und rechts unter dem Schlüsselbein nach schmerzhaften Triggerpunkten / Tenderpoints zu suchen und diese zu lösen.

Sie können auf diesen Bereich auch Wärme auflegen. Mittels Wärmflasche oder gekochten Kartoffeln (nicht zu heiß – Verbrennungsgefahr) geht das besonders gut, oder mit einem Kirschkernkissen, das Sie warm machen.

Wichtiger Hinweis!
Wenn Ihre Rückenschmerzen an der Halswirbelsäule HWS nicht besser werden, ersetzen diese Schnellhilfetipps nicht den Gang zu dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.

Akupressur bei Rückenschmerzen in der Brustwirbelsäule BWS

Akupressur bei Rückenschmerzen in der Brustwirbelsäule BWS entstehen oft vorne an den Rippen und deren Gelenken. Wenn Sie vorne zu viel Muskelspannung entwickeln, entstehen die Schmerzen schlauer Weise hinten am Rücken (Gehirn verschaltet!). Da Schmerzen in Bewegungsrichtung entstehen, sagen viele Patientinnen und Patienten in meiner Heilpraktiker Praxis in Köln (Domstadt): „Bei einer falschen Bewegung ist es mir in den Rücken gefahren“.

Für unser Gehirn gibt es nur Bewegungen,keine falsche und keine richtige, die in den Rücken fährt wie beim Hexenschuss.

Akupressur Schnellhilfe bei Rückenschmerzen in der Brustwirbelsäule BWS

Wenn Ihre Rückenschmerzen in der Brustwirbelsäule BWS nicht besser werden, ersetzen diese Schnellhilfetipps nicht den Gang zu dem Arzt oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens.

Akupressur bei Rückenschmerzen in der Brustwirbelsäule BWS oder bei Schmerz am oder neben dem Schulterblatt, wird klassisch an der Stelle durchgeführt, an der sich die Schmerzen in der BWS zeigen.

Akupressur Schnellhilfe bei Rückenschmerzen an der Brustwirbelsäule (BWS) oder Brustkorb hinten, kann vorne am Brustkorb stattfinden. Drücken Sie sich leicht am Brustbein entlang auf schmerzhafte Trigger- oder Muskelansätze. So wie es auch Physiotherapeuten und Heilpraktiker in Köln tun.

Sie können etwas aus der Mitte zur Seite Druckpunkte suchen. Wenn Sie 2-3 fingerbreit von der Mitte nach links oder rechts tasten, haben Sie die Ansätze des großen Brustmuskels oder in der TCM den beschriebenen Nierenmeridian unter Ihren Fingern.

Ebenso lohnt es sich  rechts + links unter dem Schlüsselbein nach schmerzhaften Triggerpunkten / Tenderpoints zu suchen und diese zu lösen.

Sie können auf diesen Bereich auch Wärme auflegen. Mittels Wärmflasche oder gekochten Kartoffeln (Vorsicht: nicht zu heiß – wegen der Verbrennungsgefahr) geht das besonders gut,oder mit Kirschkern Kissen das Sie warm machen.

Akupressur bei Bandscheiben Vorfall in der Lendenwirbelsäule LWS

Akupressur bei Bandscheibe LWS wird klassisch an der Stelle durchgeführt, an der sich die Schmerzen im Rücken oder Gesäß (ins Bein ausstrahlen) zeigen.

Die Hirnforschung kann heute vieles erklären, was wir bis vor Jahren nicht wussten. Wir gehen deshalb in unseren Heilpraktiker Praxen in Köln und Haslach i.K. bei einem Bandscheibenvorfall oder spinalen Enge in der Lendenwirbelsäule LWS anders vor. Wir fangen mit der Behandlung an der Kiefer- und Kaumuskulatur an.

Der Kiefer reagiert schneller und direkt auf Stress (Knirschen oder Pressen) als unser Bewusstsein (vorbewusst) das kann. Der Kaumuskel M. Masseter spannt sich sehr schnell und sofort an. Dann reagiert der gesamte Körper bei jedem Stress mit einer Kampf- oder Fluchtspannung in Beugestellung der Gelenke. Dabei spannt sich auch der tiefe Bauchmuskel, der Hüftbeuger (musculus iliopsoas) an, der von vorne in den unteren Rücken zieht.

Dieser tiefe Bauchmuskel = m. illiopsoas, ist oft mit der Kiefer- und Kaumuskulatur als der zentrale Verursacher für Rückenschmerzen in der unteren Lendenwirbelsäule verantwortlich. Unsere heutige Strategie bei Rückenschmerzen in der Lendenwirbelsäue LWS ist in Köln und Haslach deshalb Akupressur an der Kiefer- und Kaumuskulatur um das Kiefergelenk und dem Hüftbeuger sowie der Bauchmuskeln vorne.

So können viele Patientinnen und Patienten schon nach der ersten Bandscheibenvorfall LWS Behandlung wieder aufrechter und mit weniger Schmerzen im Rücken stehen. Vielen Menschen, die ich behandelt habe, haben alle möglichen Behandlungen am Rücken keine Besserung gebracht.

Kernspinnbilder (MRT) oder Röntgenaufnahmen zeigen nach Berichten in den meisten Fällen (ca. 80%) keinen wirklichen Befund, der die Beschwerden der Menschen am Rücken spiegelt. Deshalb werden heute viele Patienten, Orthopäden oder Chirurgen zurückhaltender mit Operationen am Rücken. Außer im akuten Notfall!

Akupressur Schnellhilfe bei Bandscheiben Vorfall in der Lendenwirbelsäule LWS

Akupressur Schnellhilfe beim Bandscheibenvorfall in der LWS / Lendenwirbelsäule beginnt vorne am Bauchmuskel. Dort muss sich die Muskelspannung lösen, damit die Schmerzen im Rücken nachlassen können.

Beginnen Sie bitte vorne an dem Knochen am unteren Ende Ihres Bauches, dem Schambein. Steigern Sie dort langsam, mit der flachen Hand auf Ihrem Bauch, den Druck gegen den Schambein Knochen. Es wird irgendwann sehr schmerzhaft. Dann haben Sie den richtigen

Akupressur- oder Nervendruckpunkt gefunden.

Bleiben Sie nun lange genug mit nicht zu festem Druck auf diesem Trigger Punkt, bis dort der Schmerz nachlässt oder verschwindet. Diesen Schmerz am Bauch spüren Sie im Alltag so nicht, da Ihr Gehirn diesen Bauchmuskel nicht kennt. Es kennt nur Bewegung, keinen Muskel. Ein Grund, weshalb Sie bei Rückenschmerzen in der Lendenwirbelsäule nach vorne gebückt stehen und die Bewegung nach hinten schmerzt.

Was auch gut und schnell helfen kann: Wärme vorn auf die Bauchmuskeln legen, entweder eine Wärmflasche oder gekochte Kartoffeln. Diese packen Sie in ein Handtuch ein und testen vor dem Auflegen auf den Bauchmuskel, ob sie nicht zu heiß sind, damit sie sich auf keinen Fall verbrennen.

Wenn Ihre Rückenschmerzen nicht besser werden, ersetzen die Tipps nicht einen Besuch beim Arzt, Orthopäden oder Heilpraktiker Ihres Vertrauens (z.B. in Köln oder Haslach). Wenn Sie ein Rezept vom Orthopäden bekommen, helfen auch Physios weiter.

Akupressur bei Bandscheiben Vorfall in der Halswirbelsäule HWS

Akupressur bei Bandscheiben Vorfall in der HWS / Halswirbelsäule wird klassisch an der Stelle durchgeführt, an der sich die Schmerzen im Nacken / Hals zeigen.

Wir gehen in unseren Heilpraktiker Praxen in Köln und Haslach i.K. bei einem Bandscheibenvorfall oder spinalen Enge in der Halswirbelsäule anders vor. Wir beginnen oft eine Behandlung an den Kiefer- und Kaumuskeln.

Der Kiefer reagiert viel schneller auf Stress (Knirschen oder Pressen) als das unser Bewusstsein im Gehirn kann. Der Kaumuskel unterm Jochbein, spannt sich sehr schnell an. Danach reagiert unser ganzer Körper bei akutem Stress mit Flucht- oder Kampfspannung. Dabei spannen sich die Nackenmuskeln hinten am Hals an, was oft noch zu Kopfschmerz oder Migräne führt.

Viele Patientinnen und Patienten können schon nach der ersten Behandlung bei einem Bandscheibenvorfall in der HWS – Halswirbelsäule den Kopf wieder besser drehen und haben weniger Schmerzen. Patienten, die ich in Köln, Gutach, Haslach, Konstanz oder Hamburg behandelt habe, haben bisher bei anderen möglichen Behandlungen an der HWS keine Besserung erfahren. Dabei wurden Muskel, Faszien, Trigger und Massagen schon versucht.

Bilder im Kernspinn MRT / Röntgen zeigen nach Berichten in den meisten Fällen (ca. 80%) keinen so schweren Befund am Knochen, der Schmerzen der Menschen an der HWS hinreichend erklären würde. Heute werden viele Chirurgen, Patienten und Orthopäden zurückhaltender bei Operationen an der Halswirbelsäule bei Bandscheibenvorfall oder spinaler Enge,außer im akuten Notfall.

Akupressur Schnellhilfe bei Bandscheiben Vorfall in der Halswirbelsäule HWS

Akupressur und die schnelle Hilfe bei einem Bandscheibenvorfall im Hals kann so aussehen:

  1. Wärme in den Nacken und vorne aufs Brustbein legen
  2. Triggerpunkte und Faszien am Brustbein lösen – auf schmerzhafte Stelle drücken, bis der Schmerz nachlässt
  3. Myoreflextherapie nach Dr. Mosetter bei einem zertifizierten Myo –  Therapeuten z.B. in Köln oder Haslach
  4. Wärmende Salbe an die Ecken von Schlüsselbein / Brustbein schmieren

Wenn Ihre Beschwerden in der Halswirbelsäule HWS nicht besser werden, können die hier veröffentlichten Tipps nicht den Gang zu einem Heilpraktiker oder Orthopäden bzw. Arzt Ihres Vertrauens in Ihrer Nähe ersetzen. Nicht zu lang warten.

Menü