Verständliches Behandlungskonzept

Behandlungskonzepte in der Heilpraktiker – Praxis von Markus Rachl und Team für die Myoreflextherapie, Akkupunktur, Akupressur und Myohydro Therapie in Köln-Lindenthal und Haslach i.K.

Myoreflextherapie ist die Grundlegende Behandlungskonzept in Köln und Haslach i.K.

Myoreflextherapie Behandlungskonzept wurde von Dr. Mosetter in Konstanz entwickelt. Und im Wasser als Myohydrotherapie bei Schmerzpatientinnen und -patienten von mir selbst.

In diesen Behandlungskonzept fließen die scheinbar getrennten Konzepte der TCM und der wissenschaftlichen Hochschulmedizin am Menschen mit Schmerzen zusammen.

Zuerst wird zugehört und die Logik hinter den Schmerzen gesucht. Dann wird mittels Druckpunktstimulation an Akupunktur- oder Akkupressurpunkten bzw. den Muskelansätzen leichter Druck aufgebaut. Der Patient bestimmt die Stärke des Drucks und kann jederzeit eingreifen. Somit bleibt die Kontrolle beim Patienten was mit Ihm in der Behandlung bei Schmerzen geschieht.

Auf den Muskelketten oder Akkupunkturbahnen werden dann Ihre Punktkombinationen, die zu Ihrer Lebensgeschichte passen stimuliert. Die Spannung wird vom Gehirn gelöst. Das Blut / der Nerv, die Energie (TCM) können wieder frei fließen.

Myoreflextherapie an der Schulter (DÜ) bei Schmerzen, Impingement, Frozen Shoulder

Schmerzen akut oder chronisch, am Kopf oder Rücken, am Arm, an der Hüfte, am Bein

Im Zusammenspiel von Körper und Geist. Psychische Prozesse spiegeln sich im Körperlichen wider und finden hier ihren Ausdruck. Der Körper wiederum ist Grundlage und Träger alles Psychischen. Erfolgreiche Prävention und Therapie bedeuten, die Vielschichtigkeit des menschlichen Seins anzuerkennen und Körper – Geist als Ganzes zu betrachten.

Myoreflextherapie am Daumen (DI 4)

Schmerzen akut oder chronisch am Rücken oder Kopf, Hüfte, Knie, Bein, Arm

Zusammenspiel von Prävention und Regulation. Schmerzzustände und Krankheiten oder Unwohlsein können verstanden werden als Störungen eines inneren Gleichgewichts, sei es im Zusammenspiel der inneren Systeme und Organe, sei es im komplizierten Miteinander unserer Muskeln und Bewegungen.
Ziel der von mir gelehrten und zur Anwendung gebrachten Maßnahmen und Techniken ist es, das innere Regulationssystem des Organismus zu aktivieren und zu trainieren. Durch Training oder therapeutische Druckpunktberührungen werden Reize gesetzt und mit ihnen Regulationsprozesse angestoßen, die zu einem neuen Gleichgewicht und damit zur Gesundung führen.

Behandlungskonzepte in Köln-Lindenthal und Haslach i.K. sind logisch und effektiv

Die Logik kommt aus der Mathematik und Physik am Bewegungsapparat. Ein gemeinsamer Lehrmeister von mir und Dr. Mosetter war der Freiburger Arzt und Biokybernetiker Walter Packi. Er brachte die Logik in das Behandeln der Muskeln bei Schmerzen. So suchen wir den Verlauf eines Muskels, der zu der schmerzenden Stelle führt. Bei Knieschmerzen innen z.B. der Muskel Sartorius. Dieser läuft Richtung Hüfte an einen Knochen (SIAS) an dem er ansetzt. Ist dieser unter zu viel Ruhespannung, macht er an dem Gelenk das er bewegt, Schmerzen. Wie wenn der Meniskus schmerzt. Wir behandeln also auch am Becken bei Knieschmerz innen. Logisch.  Dies ist auch ein Grund, wieso ein Röntgen- oder MRT Bild an der Stelle die weh tut nichts zeigt, was den Schmerz erkläret.

Mit freundlicher Genehmigung: Enceohalon Karlsruhe, Dr.Dr. Damir Del Monte

Gesundheit ist das wichtigste im Leben

„Lachen ist die beste Medizin“
„Das Höchste Ziel im Leben ist die Geschmeidigkeit des Körpers zu erhalten“.

3 Aussagen die unsere Leitmotive für die Umsetzung des Behandlungskonzeptes bei

  • Ischias oder Rückenschmerzen
  • Lenden-, Brust-, Halswirbelsäule Bandscheibenvorfällen, Skoliose
  • Schwindel Kopfschmerzen, Tinnitus, Migräne, Zähne knirschen / pressen
  • Karpaltunnel, Tennisarm, Schulterschmerz, Impingement
  • Psychisches Trauma mit Körper Schmerzen, unklaren Unterbauch-schmerzen, funktionellem Bluthochdruck,

und vielen anderen sind.

Hoch motivierte Therapeuten in Köln und Haslach

„Die Einzige Kontraindikation sind unmotivierte Therapeuten“ und Gesundheit ist ansteckend. Dies waren Lehrsätze meines Lehrmeisters für Myoreflextherapie, Dr. med. Kurt Mosetter. Wir sind nach wissenschaftlichen Aspekten ausgebildet in der Physiotherapie, der Myoreflextherapie, Myohydrotherapie und als Heilpraktiker. Wir behandeln Sie mit diesen verschiedenen Methoden, um ihre Muskeln nachhaltig zu entspannenden.

Effektive Methoden, die wir Ihnen bei der 1. Behandlung für Sie ausführlich erklären. Wir nehmen uns zwischen 30 und 45 Minuten für eine Behandlung Ihrer Schmerzen.

Praxis möglichst ohne Geräte

Wir hören Ihnen zu. Wie hat sich Ihre persönliche Schmerzgeschichte über Jahre entwickelt. Danach suchen wir eine Lösungsstrategie für die Behandlung an Ihrem muskulären System. Logisch und effektiv mit Myo-Therapien, Akupressur, Akupunktur und Gesprächen.

Zu Hause können Sie sehr einfache KiD Übungen machen, die auf geniale Weise Dehnung und Kraft verbinden, statt wie in den alten Konzepten zu trennen.

Mehr Infos unter: e. KiD + Dehnkraft Übungen

Ziel unserer Praxis in Köln und Haslach i.K.

Ziel unseres Handelns ist, dass Sie Schmerzfrei sind. Dazu gehört neben Behandeln und Ihrem Üben auch die Ernährung. Meine Erfahrung ist: 80% gesund ernähren und 20 % sündigen mit Lachen im Gesicht. Wir sind alle nur Menschen mit Stärken und Schwächen und sollten nichts übertreiben.

KiD Übungen als Eigentherapie zu Hause

Die Übungen haben den Vorteil, dass sie effektiv, logisch, sehr schnell und einfach überall durchzuführen sind. Wir machen Sie unabhängig von Therapeuten und Geräten. Je sportlicher Sie diese durchführen möchten, desto dynamischer werden die Übungen für Sie aufgebaut, 4 Stufen bis zum Power-KiD Dehnkraft Training. Allerdings brauchen wir Ihre Motivation! Sie behandeln sich selbst, da Sie die Behandlung selbst in die Hand nehmen können. Das Gehirn braucht Reize. Entweder die Hand des Therapeuten (Be-hand-lung) oder in Form einer KiD Übung.

Lassen Sie sich überzeugen bei einer Behandlung Ihrer Schmerzen am Rücken, der Schulter, dem Knie.

Menü