Myoreflextherapie, ist die Behandlung schmerzhaft?

Da die Patienten bei der Myoreflextherapie sachte an den Akupunkturpunkten bzw. Muskelansätzen und auf den Meridianbahnen bzw. Muskelketten behandelt werden, tut die Behandlung oft schon weh. Wenn der Druck zu stark wird, dreht sich die Schmerz-Patientin oder der Schmerz-Patient einfach zur Seite weg. Bei Druck auf die Bauchmuskeln oder aufs Brustbein, behandeln wir direkt auf den Knochen, was oft deutlich weh tut. Wenn eine Akupunkturnadel gesetzt wird oder eine Injektion mit Kochsalz angewendet wird, tut der Stich durch die Haut auch weh, je nach persönlichem Schmerzempfinden.
Menü