Therapie und Begegnung mit freien Delphinen

In meinen Projekten arbeiteten wir ausschließlich mit freilebenden Delphinen.
Die Myoreflex-Therapie wird bis­her nur auf „festem“ Untergrund angewendet, kann aber im Wasser noch viel tiefer und schneller zur Wirkung gelangen. Das Therapieverfahren heißt Myohydro®-Therapie. Im Wasser getragen, kann sich verkrampfte und verhärtete Muskulatur sehr gezielt und schnell lösen. Dazu braucht es erst Mal keine Delphine!
Idealerweise wurden die Patienten und Patientinnen mit Delphinen in freier Wildbahn in Kontakt gebracht. Ohne einsperren, Shows (um sie zu beschäftigen), anfüttern (um sie zu anzulocken), anfassen oder trainieren der Tiere. So ist die Begegnung sowohl für die Menschen als auch für die Tiere gut.
Es besteht die Möglichkeit, auf Bimini / Bahamas mit freilebenden Delphinen zu schwimmen.
Weitere Informationen unter: www.wildquest.com